www.finnclass.at

Austrian Finn Class - News Blog

Bericht Mohilla Pokal - Mondsee

Bericht Peter Mohilla Cup – UYC Mondsee
 
Am 5. Mai trafen sich immerhin 18 wackere Finnisten aus Italien, Deutschland und Österreich in der Nähe von Schwarzindien, um sich um den Mohilla Pokal zu rittern.
Die berüchtigten Gewässer um das Kap Hoorn meinten es diesmal gut mit den Seglern und liess sie bei milden Winden ihren Sport ausüben..

Es kamen alle vier Wettfahrten zustande und das mit tendenziell akzeptablen meterologisch-thermischen Irritationen.

Am Samstag wurde der Kurs von den wackeren Veranstaltern in die Mitte des Sees gelegt und in östliche Richtung drei knappe „Heitzerl“ gefahren, bei 6-9 Knoten.
Die ersten Plätze holten sich Gerhard Schwendt, Francesco Faggiani und Markus Schneeberger, jeweils knapp gefolgt vom Lokalmatador Michael Gubi.
Der ehrenwerte, extra vom Traunsee angereiste Wettfahrtleiter Hannes Kienesweger war beindruckt vom ambitionierten Starten und knappen Einlaufen des ganzen Feldes.

Am Sonntag wurde nach anfänglich vergeblichen Versuchen in Seemitte dann im Bereich Kreuzstein im finsteren Teil des Sees, wieder in östliche Richtung gestartet.
Die Thermik blies in der Oberburgau mit ca 6-9 Knoten. Die rechtsseitigen Starter Blaschke, Schwendt und Faggiani schlichen sich im Schatten der Wand zu Luvboje und waren nicht mehr einzuholen.
Bis 15 Meter vor dem Zielschiff! Dann beschloss der Wind seine abruptes Ende. Es wurde daher noch einmal knapp, aber Gerhard Schwendt trieb dann einen guten Meter vor Bernhard Klingler ins Ziel, während sich
Faggiani und Blaschke noch vor den bojenseitig angreifenden Gerhard Weinreich und Bertolucci Prutsch ins rettende Ziel begaben. Die lokalen Insider Markus Schneeberger und Michael Gubi waren auf der Kreuz seeseitig hängengeblieben
und griffen tief in den Punktetopf. Am Ende siegte Gerhard Schwendt einen Punkt vor Michael Gubi, unser lieber Gast Francesco Faggiani wurde punktegleich mit dem Autor Dritter.
Unser bayrischer Freund Martin Mitterer wurde als bester Deutscher Achter, vor sich fand er Gerhard Weinreich, Hannes Blaschke und Markus Schneeberger in der Ergebnisliste.
 
AUT 400




Mohilla